raum. & klang.installation luftschutzstollen in wals

7. november 2018 bis 2. maerz 2019 . bachschmiede wals-siezenheim

vernissage 7. november 2018 : 19h

raum. & klang.installation

farbiges led-licht . digitale filme & zwei.kanal.ton im loop . dauer 2‘22 . 5‘43 . 2‘28

filme, schnitt & texte : florian boehm

sprecherinnen :

  • magdalena braennland : rede an ein zwoelfjaehriges maedchen

  • yinet rojas cardona : zaehlen sowie barbara m. macheiner : finde dich in deinem sein

  • barbara m. macheiner : kindes uebermut

ueberblick

< tunnel.blick > ist auf einladung der bachschmiede wals-siezenheim und aus anlass der eroeffnung des luftschutzstollens in wals entstanden. die installation beschaeftigt sich mit den im luftschutzstollen gespeicherten emotionen und verwandelt den stollen durch sprache, lichtfarben & film in einen einheitlichen erfahrungsraum.

die portraitartigen filme von drei frauen beschaeftigen sich als innere monologe etwa mit den im stollen erfahrenen aengsten & insbesondere psychischen schmerzen oder mit dem abenteuer von dunkelheit & mutproben. trotz der verortung des luftschutzstollens unter einem friedhof & des gleichbleibend kuehl-feuchten raumklimas zeichnet sich dieser ort fuer florian boehm durch eine fast mutterleibsartige, warme atmosphaere aus.

als klammer fuer den gewundenen stollen und die einzelnen filme dienen neben der farbigen beleuchtung auch die einheitlich gestalteten filme dreier frauen vor dunklem hintergrund & das in allen filmen vorkommende zaehlen. dieses zaehlen weckt vielfaeltige assoziationen wie etwa zum zermuerbenden abwarten im stollen ueber das zaehlen der menschen, die dauer der schutzsuche bis hin zu einem harmlosen versteckenspiel und schafft damit ueberzeitliche bezuege.


zum luftschutzstollen

der etwa 40 meter lange luftschutzstollen wurde ende 1944 in den poroesen konglomeratfelsen unter kirche & friedhof von wals getrieben und bis zum ende des zweiten weltkrieges intensiv zum schutz vor bomben genutzt. nach dem krieg wurde der stollen als abenteuerspielplatz sowie als gemuesekeller verwendet .